Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Möglichkeiten eines Aufenthalts im Ausland

Im Hinblick auf die späteren Berufschancen und insbesondere angesichts der Globalisierung in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wird ein Studienaufenthalt im Ausland immer wichtiger: Wir möchten Ihnen im Folgenden die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts während des Studiums nennen:

  • Teilstudium im Ausland
  • Vollstudium im Ausland
  • Praxissemester
  • Praktikum
  • Sprachassistenzen
  • Abschlussarbeiten
  • Sprachkurse

 

Teilstudium im Ausland

Dies ist die am häufigsten gewählte Form eines Auslandsaufenthalts. Das Studium wird an einer deutschen Hochschule begonnen und der Auslandsaufenthalt zu einem günstigen Zeitpunkt (z.B. nachdem man sich einen Überblick über das Studienfach verschafft hat) während des Studiums eingefügt.

 

Vollstudium im Ausland

 

Diese Art des Auslandsaufenthalts beinhaltet, dass Sie Ihr komplettes Studium im Ausland absolvieren. Dies ist in der Regel dann empfehlenswert, wenn Sie beabsichtigen auch nach dem Studium im Ausland zu bleiben. Bei einer Rückkehr nach Deutschland im Anschluss an das Studium kann es möglicherweise der Fall sein, dass der Übergang zum Beruf möglicherweise nicht ganz so reibungslos funktioniert wie nach einem Studium im Inland, da die Anerkennung oder die Vergleichbarkeit des im Ausland erworbenen Abschlusses häufiger Schwierigkeiten bereiten kann.

 

 

Praxissemester

Den individuellen Nutzen, den ein (Pflicht-) Praxissemester mit sich bringt, können Sie mit der Durchführung dessen im Ausland noch erhöhen. Dadurch gewinnen Sie zur Praxis im Betrieb zusätzlich an Auslandserfahrung.

 

Praktikum

Hier gilt das gleiche wie für das Praxissemester, das pflichtgemäß absolviert werden muss. Man gewinnt durch ein im Ausland absolviertes Praktikum an Erfahrung, sich in ungewohnter Umgebung sowie in der anderen Arbeitswelt zu Recht zu finden.

 

Sprachassistenzen

Sprachassistenzen im Fach Deutsch als Fremdsprache richten sich vor allem an jüngere Absolventen der Studienfächer Germanistik und Deutsch als Fremdsprache. Der Aufenthalt erfolgt nach dem Abschluss des ersten akademischen Grades. Ziel ist die fachliche Fortbildung durch praktische Lehrerfahrung im Ausland.

 

Abschlussarbeiten

Für eine Abschlussarbeit im Ausland muss man klären, ob es ausländische Partnerhochschulen gibt und ob man sie in Anbindung an die Hochschule oder aber allein anfertigen möchte. Es ist auch notwendig ein geeignetes Thema für die Abschlussarbeit gefunden zu haben und dies gegebenenfalls mit der Hochschule abgesprochen zu haben.

 

Sprachkurse

Diese Möglichkeit hilft bereits vorhandene Sprachkenntnisse - z.B. durch Semesterferienkurse - zu vertiefen.

 

 

Weitere Informationen zu Auslandsaufenthalten finden Sie unter folgenden Links:

www.rausvonzuhaus.de

www.study-in-europe.org

 

Übersicht über verschiedene Wege, ins Ausland zu gehen (z. B. auch Auslandspraktikum):

www.ba-auslandsvermittlung.de

 

Länder- und Bildungsinformationen, Studium, Arbeiten, Jobs, Praktika etc.:

www.daad.de

 

ermöglicht Suche nach „Internationalen Kooperationen“ deutscher, v.a. in Kooperation mit französischen Hochschulen:

www.dfh-ufa.org

 

Deutsch-Französische Doppeldiplomabschlüsse:

www.eucor-uni.org

(Verbund der Oberrheinischen Universitäten Deutschlands,

Frankreichs und der Schweiz mit grenzüberschreitendem

Studienangebot)