Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Studiengänge für das Höhere Lehramt an gewerblichen Schulen

Angebote der Technischen Universitäten in Karlsruhe und Stuttgart

Spezielle Bachelor- und Masterstudiengänge im Umfang von insgesamt zehn Semestern für angehende Gewerbelehrer und Technikpädagogen finden Sie an den Technischen Universitäten in Karlsruhe (KIT) und in Stuttgart. Zentrale Bausteine des Studiums ist eine Ingenieurdisziplin, wie zum Beispiel Maschinenbau, Elektrotechnik oder Bautechnik sowie Berufspädagogik. Ein weiteres Wahlpflichtfach kann, je nach Angebot der Universität, aus den Ingenieurwissenschaften oder aus dem allgemein bildenden Bereich gewählt werden.

 

Kooperationsstudiengänge der Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen

Während für ein Studium an einer Universität eine fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt wird, öffnen die Kooperationsstudiengänge auch Kandidaten mit Fachhochschulreife den Weg in den höheren Dienst an gewerblichen Schulen. Die Kooperationsstudiengänge sind als Bachelor-Master-Studiengänge mit einer Studiendauer von insgesamt zehn Semestern konzipiert.

 

Die Fachhochschulen in Aalen, Esslingen, Offenburg, Mannheim und Ravensburg-Weingarten kooperieren mit den benachbarten Pädagogischen Hochschulen in Schwäbisch-Gmünd, Freiburg, Heidelberg, Ludwigsburg und Weingarten. Ingenieurwissenschaftliche Inhalte werden von der jeweiligen Hochschule, Erziehungswissenschaften und Fachdidaktik von den Pädagogischen Hochschulen vermittelt.