Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Studienplatz erhalten und Einschreibung (Immatrikulation)

Die Einschreibung in der Hochschule heißt „Immatrikulation“. Ganz unabhängig davon, ob Sie sich für einen zulassungsfreien oder zulassungsbeschränkten Studiengang (nach entsprechender Studienplatzzusage) einschreiben ("immatrikulieren") möchten, müssen Sie einige organisatorische Dinge beachten:

 

Zulassungsbeschränkte Studiengänge

Bei einer erfolgreichen Bewerbung für einen bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengang erhalten Sie von der Stiftung für Hochschulzulassung (Nachfolgeinstitution der ZVS) oder der Hochschule einen Studienplatzbescheid, den Sie umgehend schriftlich annehmen müssen, damit der Studienplatz nicht verfällt.

Zulassungsbeschränkte und Zulassungsfreie Studiengänge

Um als Studierender an einer Hochschule aufgenommen zu werden, müssen Sie sich an dieser einschreiben ("immatrikulieren"). Die Einschreibung erfolgt beim Studentensekretariat, Immatrikulationsamt oder Studienbüro der Hochschule. Sie erhalten dann eine "Matrikelnummer".

 

Für die Immatrikulation gelten bestimmte Fristen, die Sie bei der jeweiligen Hochschule erfragen können (Internetseiten der Hochschulen) und die Ihnen im Zulassungsbescheid (Studienplatzzusage) mitgeteilt werden. Zu einem der vorgegebenen Termine müssen Sie dann im Studentensekretariat der Hochschule anhand einer Reihe von Unterlagen nachweisen, dass Sie die notwendigen Voraussetzungen für das jeweilige Studium erfüllen.

 

Welche Unterlagen Sie vorlegen müssen, hängt von der Hochschule ab und speziell davon, ob der Studienplatz zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist - oder (in ganz wenigen Fächern) über die zentrale Hochschulzulassungsstelle, die Stiftung für Hochschulzulassung , vergeben wird. In jedem Fall müssen Sie aber die Studienberechtigung nachweisen (in der Regel durch Vorlage der „Hochschulzugangsberechtigung“, somit  Schulabschlusszeugnisses), einen schriftlichen Krankenversicherungsnachweis erbringen und die aktuellen Gebühren bezahlen.